VfB IMO Merseburg e.V.

Zum Abschluss ein 7:0-Kantersieg und Platz 4 in der VL

Mario Beyer, 04.06.2018

Zum Abschluss ein 7:0-Kantersieg und Platz 4 in der VL

Letzter Spieltag in der Verbandsliga stand an. Vor der Partie wurde Alexander Wagner verabschiedet, er geht in eine verdiente und auch sinnvolle Auszeit. Schönebeck kämpfte von Anfang an um jeden Ball - es ging um ALLES! Unsere Elf spielte auf Kunstrasen wie "früher", als man eine sensationelle Heimbilanz aufweisen konnte - das war mal! Noch vor der Halbzeit legte S. Rolleder die Grundlage für einen Heimdreier, als er in der 28. und 43. Minuten einnetzte. 2:0 zur Pause nicht ganz entsprechend der Gesamtleistung, da Schönebeck durchaus gefährlich vor unser Tor kam und stark kämpfte. Die 2. Halbzeit war dann doch schon eine klare Angelegenheit. Wir produzierten Chancen um Chancen. Bornschein gleich nach Wiederanpfiff gab der Show in Halbzeit 2 einen Auftakt. Wir kombinierten uns immer wieder ansehnlich in oder an den Strafraum der Gäste. Winkle und Bornschein trafen zum zwischenzeitlichen 5:0 nach 77. Minuten. Es war Zeit! Steve Rolleder wollte nun noch einen Titel an den Ulmenweg holen - Torschützenkönig 2018! Doppelpack in der 83. und 85. Minuten sollten dafür reichen! 7:0 endete die Partie. Nach Spielende wurde dann auch D. Schößler verabschiedet, der wegen Zeitmangels den Posten nun räumt. Wir bendanken uns bei Detlef und Alex für den 4. Platz in der Verbandsliga und die ganzjährig positive Zusammenarbeit. Gleichzeitig möchten wir einen Dank an Betreuer Schütze und Physio Buschhardt aussprechen. Dem Team wünschen wir eine erholsame Sommerpause.

 

Unsere Kampfmannschaft beendet die Saison auf Rang 4. Glückwunsch an den Landesmeister Ammendorf, sowie dem Aufsteiger Zorbau.

Herzlichen Glückwunsch an den Torjäger Steve Rolleder, welcher mit 25 Toren Torschützenkönig 2017/18 wurde.


Zurück